BBS I - Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die BBSI 

| HOME |
HOME

INFORMATION

AKTUELLES

SCHULENTWICKLUNG

ORGANISATION

SCHULLAUFBAHN BERATUNG

SCHULFORMEN

AUSBILDUNGSBERUFE

KONTAKT

LOGIN

INTRANET

DOWNLOADS

30.05.17 08:56

Fortbildung Kompetenzanalyse Profil AC Rheinland-Pfalz


Von: Tina Sommer


Wir Lehrer behaupten häufig, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler gut kennen würden und genau wüssten, wie wir sie fördern können. Aber stimmt das wirklich? Dieser Frage stellten sich 19 Lehrerinnen und Lehrern aus unterschiedlichen Schulen und Schulformen bei der Fortbildung Kompetenzanalyse Profil AC an der BBS1 Technik Kaiserslautern am 18. und 19.05.2017.


Geleitet wurde die Fortbildung von zwei Referenten des CJD (Christliches Jugenddorf). Die Kompetenzanalyse Profil AC (Assessment Center) ist eine Methode, um vor allem die Stärken von Schülerinnen und Schülern zu identifizieren, um diese dann gezielt weiter fördern zu können. Im Mittelpunkt stehen die Personal-, Sozial-, Methoden- und kognitive Basiskompetenzen. Die Gesamtperson wird in ihrem Handlungsfeld hinsichtlich ausgewählter Kompetenzen beobachtet. Sie wird in ihrer Ganzheit erfasst und nicht nur in einem einzelnen Wesenszug.


Durch die praxisorientierte Fortbildung war es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich, den gesamten Prozess der Profilermittlung mitzuerleben und somit nachzuvollziehen. Auf diese Weise hatten am Ende der zwei Tage alle eine Vorstellung davon, was es heißt ein Profil bei einem unserer Schüler zu erstellen.

Die systematische Beobachtung steht im ersten Teil der Analyse im Vordergrund. Ohne Wertung wird hier, z. B. die Teamfähigkeit oder das Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler notiert. In unterschiedlichen Aufgaben können sie diese unter Beweis stellen. Da gilt es beispielsweise in einer Gruppe mit den Materialien Papier, Gummis, Klebeband und zwei Stühlen eine Murmelbahn mit drei Kurven zu bauen oder in Einzelarbeit eine Lernbox zu basteln. Neben dem Spaßfaktor und dem Ergebnis, das man bestaunen kann, werden die Fähigkeiten durch zwei Lehrkräfte beobachtet, welche unabhängig voneinander ihre Notizen machen. Anschließend werden die Beobachtungen den Kompetenzen zugeordnet und erst danach wird eine Bewertung vorgenommen. In einer Beobachterkonferenz werden die Erkenntnisse mit dem anderen Beobachter ausgetauscht und eine gemeinsame Bewertung festgelegt. Der zweite Baustein ist die Selbsteinschätzung der Schülerinnen und Schüler zu den Aufgaben, die sie lösen mussten.

Am zweiten Tag der Fortbildung lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Software der Profilermittlung kennen. Die Schülerinnen und Schüler zeigen in einem Merk- , IT- und kognitivem Test ihre Fähigkeiten. In diesem Zusammenhang kann man auch testen, wo die Interessen der Probanden liegen und welche Berufsziele empfohlen werden. Diese Tests werden von der Software ausgewertet und zu den Ergebnissen aus Beobachterkonferenz und Selbsteinschätzung hinzugefügt.

Die umfangreiche und sehr gut ausgearbeitete Homepage Kompetenzanalyse Profil AC für das Land Rheinland-Pfalz bietet nun eine zusammenfassende Darstellung des Profils zu jeder Schülerin oder jedem Schüler.

Diese führt zu dem letzten Baustein, dem Beratungsgespräch, welches idealerweise mit den Eltern und einem beobachtenden Lehrer geführt wird und bei dem der Gesprächsanteil mit 80% bei den Schülerinnen und Schülern liegen sollte. In einer angenehmen Atmosphäre, werden vor allem die Stärken der Schülerinnen und Schüler besprochen und Ziel- oder Lernvereinbarungen gemeinsam beschlossen.

Wir alle waren uns einig, um eine Methode reicher geworden zu sein, um unsere Schülerinnen und Schüler zielgerichteter unterstützen zu können. Einen ersten Eindruck davon, wie man diese Methode in den Schulalltag integrieren kann, bekommen alle teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer in einem Coaching im September. Innerhalb von zwei Tagen wird von ca. 20 Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Schulformen ein AC-Profil erstellt.



Themenrelevante Links:

www.pa.bildung-rp.de



Zurück zur Übersicht...



Autor: Stefan Möhnen
E-Mail: moehnen@bbs1-kl.de

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern