BBS I - Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die BBSI 

| HOME |
HOME

INFORMATION

AKTUELLES

SCHULENTWICKLUNG

ORGANISATION

SCHULLAUFBAHN BERATUNG

SCHULFORMEN

AUSBILDUNGSBERUFE

KONTAKT

LOGIN

INTRANET

DOWNLOADS

30.05.17 08:56

25. Technikertag der Fachschule für Lebensmitteltechnik


Von: S. Kappelmann, S. Petry, N. Spohr


Am 19.05.2017 fand in diesem Jahr der 25. Technikertag der Fachschule für Lebensmitteltechnik (FSLmT) an der BBS I Technik Kaiserslautern statt, bei dem die Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlussprojekte vorstellten.


Der Technikertag war auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Etwa 130 Besucher, darunter auch Schüler und Lehrer der FSLmT, der Schuldezernent der Stadt Kaiserslautern, Herr Färber, der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Blaumeiser, Herr PD Dr. Ralf Pätzold sowie Vertreter von insgesamt 7 Firmen und der Universität Geisenheim nahmen an der Veranstaltung teil. Zudem war es sehr erfreulich, dass viele ehemalige Schüler den Weg nach Kaiserslautern an ihre ehemalige Wirkungsstätte gefunden haben.

Nach einer Begrüßungsrunde durch den Beigeordneten Färber, den Schulleiter, Herrn OStD Frank Simbgen, den Abteilungsleiter der Abteilung Nahrung/Bioästhetik, Herrn Holtz und den Vorsitzenden der FSLmT, Herrn Blaumeiser,  erfolgte ein Fachvortrag von Herrn PD Dr. Pätzold zum Thema "Der Aufbau der Lebensmittelüberwachung am Beispiel Hessen". 

Des Weiteren fand eine Hausmesse mit insgesamt 5 Firmen aus den Branchen Gewürze und Zusatzstoffe, Räucher- und Gartechnik, Software-Entwicklung und Hygieneberatung im Schulgebäude der BBS I Technik statt. Die Universität Geisenheim informierte mit einem eigenen Stand über Studienmöglichkeiten im Bereich der Lebensmitteltechnik. 

Wie Herr OStD Simbgen bereits bei der Begrüßung betonte, bietet die Fachschule für Lebensmitteltechnik "beste Berufs- und Arbeitsmöglichkeiten für die Absolventen".  Dies bestätigte auch die angehende Absolventin Frau Schweinfurth, die vor allem die eigene Weiterentwicklung und bessere Chancen in der Industrie als Entscheidungskriterien für die zweijährige Ausbildung in der FSLmT hervorhob. Die beiden Absolventen Herr Jehle und Herr Decker lobten außerdem den persönlichen Kontakt zu den Lehrkräften unserer Schule. Man sei hier im Gegensatz zu vielen Universitäten nicht nur eine „Nummer“, sondern werde individuell betreut und gefördert. Dass der erfolgreiche Besuch den Absolventen viele Türen öffnen kann, zeigt sich bei Herrn Jehle. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma Haldy bei der Projektarbeit, konnte Herr Jehle seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und erlangte somit eine Festanstellung. Künftig wird er für die Firma Haldy in den Bereichen Qualitätsmanagement und Produktionsführung tätig sein.

Die Absolventinnen und Absolventen stellten dem Plenum in einer Kurzpräsentation den thematischen Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit vor. Die Projekte wurden in den Bereichen Süßwaren- sowie Fleischtechnik durchgeführt. Wer Näheres über einzelne Projekte erfahren wollte, konnte sich im Rahmen eines Marktplatzes von den Schülerinnen und Schülern informieren lassen.

Dabei boten die Projekte ein breit gefächertes Spektrum, wie z.B. Produktentwicklung, Lebensmittelrecht, Mikrobiologie und Prozessoptimierung. Die wissenschaftliche Vorgehensweise stellte dabei eine große Herausforderung für die Schüler dar, da sie wie bei einem Studium Literaturrecherche betrieben, Informationen filterten, Kontakt zu Firmen herstellten und Verbraucherumfragen sowie Versuche durchführten.

Des Weiteren wurden bei einigen Projekten "Trends", wie „Vegan-Vegetarisch“ und „Premium- sowie Lightprodukte“ unter die Lupe genommen.

Folgende Projektthemen wurden von den Schülerinnen und Schülern vorgestellt:

 

Was sagt uns die Lebensmittelverpackung über das Produkt? Anspruch und Wirklichkeit (Marcel Wilke, Jonas Schildhorn)

 

Erstellen von Fließdiagrammen im Rahmen des HACCP-Konzepts (Benjamin Decker, Hannah Kerz)

 

Zeichnen sich Premiumprodukte tatsächlich durch eine höhere Qualität aus? (Christian Aufmuth, Carlo Kunz)

 

Analyse und Bewertung von Mengenkontrollen nach Anforderungen des IFS (Dominik Bliewert, Ralf Jehle)

 

Reinigung und Desinfektion in fleischverarbeitenden Betrieben sowie zugelassene Methoden zum Nachweis des Hygienestatus (Florian Behringer, Sebastian Fleck)

 

„Das große Fressen“: Einsatz von Bakteriophagen bei der Herstellung von Fleisch und Fleischerzeugnissen (Marvin Kaub, Maximilian Wille)

 

Die Ernährungstrends der letzten 20 Jahre und deren Auswirkungen auf das Süßwarenangebot (Philipp Conrady, Sandra Schweinfurth)

 

Herstellung einer „Light-Praline“ unter Berücksichtigung der momentanen Gegebenheiten am Markt (Sebastian Kunz, Julia Schindel)

 

Farbgebung von Süßwaren – Vergleich von Farbstoffen und färbenden Lebensmitteln am Beispiel von Gelatinewaren (Alexander Klasen, Dominik Thiele)

 

Entwicklung einer Rezeptur für Würstchen im Schlafrock /Teigmantel für eine bestehende Produktionslinie (Maxime Hoffmann, Maximilian Hohlweck)

 

Beurteilung der technologischen und sensorischen Eigenschaften/Auswirkungen der Rohstoffe für herzhafte Mürbeteige (Christian Diederich, Steffen Hagenmüller)

 

Entwicklung eines Backprogramms für vorgegarte, tiefgefrorene Brötchenteiglinge im Kombidämpfer für den deutschen Markt (Tobias Seemann)

 

Erstellung einer Firmenpräsentation in deutscher und englischer Sprache unter Berücksichtigung des aktuellen Produktangebotes (Maximilian Braun)

Zum Abschluss des 25. Technikertages an der BBS I Technik Kaiserslautern  fand die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Fachschule für Lebensmitteltechnik statt. 

Der Organisator des Technikertages, Herr Dr. Theis, alle Lehrer der FSLmT sowie die Schülerinnen und Schüler bedanken  sich für die Hilfe aller, die bei der Veranstaltung des diesjährigen Technikertages mitgewirkt haben. Der nächste Technikertag der FSLmT findet im kommenden Jahr am Freitag, den 04.05.2018 statt.



Themenrelevante Links:




Zurück zur Übersicht...



Autor: Stefan Möhnen
E-Mail: moehnen@bbs1-kl.de

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern