BBS I - Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die BBSI 

| HOME |
HOME

INFORMATION

AKTUELLES

SCHULENTWICKLUNG

ORGANISATION

SCHULLAUFBAHN BERATUNG

SCHULFORMEN

AUSBILDUNGSBERUFE

KONTAKT

LOGIN

INTRANET

DOWNLOADS

6.02.18 19:22

„13er“ siegen beim TG-Volleyballturnier


Von: Helmut Fisterer und Stephanie Petry


In einer begeisternden Finalrunde siegten die Spieler des „Teams Mair“. Die im Vorfeld als Favoriten gehandelten Mannschaften der 13. Jahrgangsstufe („Team Mair“ und „Team Horbach“) konnten ihren Rollen gerecht werden und standen sich im Finale des traditionellen TG-Volleyballturniers am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse gegenüber. Schließlich siegten die jungen Männer des „Teams Mair“ in recht souveräner Weise. Im „kleinen Finale“ des Spieles um den dritten Platz kam es zu der Begegnung des 11er-Teams „Frey“ und einer weiteren Mannschaft aus der 13. Jahrgangsstufe, „Team Rüb“. Aus dieser Partie ging schließlich das „Team Frey“ als deutlicher Sieger hervor.


Insgesamt neun Mannschaften aus Schülerinnen und Schülern des Technischen Gymnasiums der BBS I Technik Kaiserslautern starteten beim diesjährigen Turnier um den „TG-Champion Volleyball“. Aus allen Klassenstufen waren Aktive am Start und demonstrierten in wettkampfnahen Spielsituationen ihr während mancher Unterrichtsstunden erlerntes Können. Neidlos anerkannten die weiter hinten platzierten Mannschaften aus verschiedenen Jahrgangsstufen die spieltechnischen Fertigkeiten der bestplatzierten Teams an.

Mehr oder weniger chancenlos für eine Weiterqualifizierung waren einzelne Teams aus 11er- und 12er-Jahrgängen. Lediglich die Mannschaft „Frey“ aus der 11. Jahrgangsstufe konnte die Dominanz der Teams aus der 13. Jahrgangsstufe relativieren und bis ins Halbfinale vordringen. Dort mussten sie sich in einem wahrhaft begeisternden Spiel nur ganz knapp dem Team „Horbach“ geschlagen geben. Im Prinzip war das eines jener Spiele, die eigentlich keinen Verlierer verdient haben. Umso mehr anzuerkennen war demnach, wie fair die unglücklich unterlegene Mannschaft dem Sieger gratulierte.

Wieder einmal stellten die 13er-Schüler die Finalmannschaften. Sie bestätigten die hohe Einschätzung ihres Spielvermögens, konnten sie doch vor allen Dingen in ihrer Team-Homogenität überzeugen: Gegenseitiges Anfeuern, kameradschaftliches Abklatschen, Tipps für die Mitspieler, Korrekturen bei jeweiligen Positionierungen und nicht zuletzt gezielte Zu- und Anspiele nach vorher erfolgter Ballsicherung – all dies gehörte zum Standardrepertoire der Finalmannschaften.

Dass dieses Endspiel auch noch in einer zwar spannungsgeladenen, aber äußerst fairen Atmosphäre vonstatten ging, zeigt die jeweilige respektvolle Wertschätzung der 13er-Schüler untereinander. Sie agierten großenteils vorbildhaft und bestätigten die hohe sportlich-faire Erwartungshaltung, die man allgemeinhin an Sieger-Teams stellen darf.

Auch für die nachplatzierten Mannschaften gilt, dass viel Potential vorhanden zu sein scheint und man gespannt darauf sein darf, wie ihre Weiterentwicklung in den nächsten Jahren sein wird. Von einzelnen Ausnahmen abgesehen, kämpften alle bravourös und zeigten durch entsprechenden Einsatz ihren Siegeswillen, ohne verbissen zu wirken. Die gegenseitige Freude am sportlichen Tun stand vielfach an erster Stelle.

Die für die Organisation des Turniers verantwortlichen Lehrkräfte aus dem Fachbereich Sport waren mit dem Verlauf des Turniers großenteils zufrieden – die Ausnahme bildete eine grob unfaire und nicht zu entschuldigende Fehlhandlung einzelner Spieler nach einer knappen Niederlage –, vermittelten die agierenden Schüler doch, dass ihnen dieser sportliche Wettkampf zwischen allen TG-Schülern sehr viel Freude bereitet hat und sie auf eine Weise miteinander aktiv sein und zusammenkommen ließ,  wie es der „normale Schulalltag“ nicht vermag.

Froh waren die Organisatoren darüber, dass sie an die drei erstplatzierten Mannschaften Sachpreise vergeben konnten, die der Förderverein der BBS I sponserte.



Themenrelevante Links:




Zurück zur Übersicht...



Autor: Stefan Möhnen
E-Mail: moehnen@bbs1-kl.de

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern