BBS I - Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die BBSI 

| HOME |
HOME

INFORMATION

AKTUELLES

SCHULENTWICKLUNG

ORGANISATION

SCHULLAUFBAHN BERATUNG

SCHULFORMEN

AUSBILDUNGSBERUFE

KONTAKT

LOGIN

INTRANET

DOWNLOADS

21.11.18 08:13

Besuch der American High School in Kaiserslautern-Vogelweh


Von: Udo Knitze und Susanne Petry


Ein Besuch der Kaiserslautern American High School auf der Vogelweh beeindruckte am Donnerstag den 8. November 2018 eine Abordnung der BBS I Technik Kaiserslautern. Durch eine sehr gute technische Ausstattung mit Smartboards und Laptops sowie durch das offene Raumkonzept der sogenannten „Neighborhoods“ mit Verglasung und verschiebbaren Trennwänden werden dort vielfältige Rahmenbedingungen für eigenverantwortliches Lernen sowie individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern geboten.


"Neighborhood"

Frank Simbgen, Ilona Eicher, Schulleiter Dr. Barriet Smith, Udo Knitze, Michael Zamel, Karsten Kober und Thomas Gehm (v.l.n.r.) in der American High School Kaiserslautern.

Am Donnerstag, den 08.11.2018, besuchte eine Abordnung der BBS I Technik Kaiserslautern die American High School auf der Vogelweh. Neben Herrn Simbgen waren auch Herr Kober, Herr Zamel, Herr Gehm und Herr Knitze dabei. Der Kontakt kam über Frau Ilona Eicher zustande, die als Lehrerin auf der Air Base Sembach arbeitet. Dr. Barriet Smith, der Schulleiter, nahm sich über zwei Stunden Zeit um unseren Kollegen die neu gebaute American High School auf der Vogelweh vorzustellen. Wir bekamen Gelegenheit alle Räumlichkeiten des auf zwei Stockwerken großzügig angelegten Schulgebäudes (Baukosten ca. 53 Millionen Euro) zu besuchen und erlebten dabei die Schülerinnen und Schüler während ihres Nachmittagsunterrichtes. Neben interessanten geschichtlichen und kulturellen Aspekten beeindruckten vor allem die Räumlichkeiten. Das offene Raumkonzept mit Glaswänden sowie die schallabsorbierenden Wände und Decken sorgen für eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre. Auch die technische Ausstattung der American High School war beeindruckend und ist beneidenswert. Insgesamt 96 Smartboards sind in den Unterrichtsräumen installiert und jeder/jedem der etwa 700 Schüler/innen steht ein Laptop zur Recherche zur Verfügung. Dr. Smith betonte: „Das pädagogische Konzept bestehe nicht in Wissensvermittlung sondern in der Bewertung und Einordung der vielen Informationen, die für uns alle täglich zugänglich sind“. Eigenverantwortliches Lernen und individuelle Förderung sind bei den Rahmenbedingungen dieser Schule optimal möglich. Durch das offene Raumkonzept und die Atmosphäre käme es, laut Dr. Smith, zu keinen Störungen des Unterrichtes.

Besonderen Eindruck hinterließen die sogenannten „Neighborhoods“. Dabei handelt es sich um Lernbereiche, bestehend aus 4 bis 6 Klassensäle mit Gruppenarbeitsräumen und Aufenthaltsräumen für Lehrerinnen und Lehrer, die baulich miteinander verbunden und nur durch Glaswände voneinander abgetrennt sind (siehe Grundriss). Die Lernnachbarschaften werden für multiple Gruppenlernmöglichkeiten und technologisch interaktives Lernen geplant. Im Zentrum der Lernumgebung steht ein Demonstrationsbereich als „lebende Wand“, der natürliches Licht in der Lernumgebung ermöglicht, ein Bereich für biotechnologisches Lernen ist, Regenwasserleitungen als Demonstrationswerkzeug zeigt sowie eine beschreibbare Verglasung enthält, was die Zusammenarbeit unter den Schüler erleichtert. Die Planung zeigt verschiebbare Trennwände für Teamunterricht und Transparenz der Lernumgebung. Der Gruppenprojektbereich, Raum für Einzelunterricht sowie die gemeinsam genutzten Unterrichtsbereiche erhalten eine Verglasung über die volle Höhe. Zur Ausstellung von Schüler-Kunstarbeiten gibt es dafür zugewiesene Wandflächen an verschiedenen Stellen.

Die High School wird auch in einem YouTube-Video von der Architektin der Dorsch-Gruppe vorgestellt: https://www.youtube.com/watch?v=a-XHPGSFhU0




Themenrelevante Links:




Zurück zur Übersicht...



Autor: Stefan Möhnen
E-Mail: moehnen@bbs1-kl.de

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern