Ausbildungsberuf - Industriemechaniker/in

 

| HOME | AUSBILDUNGSBERUFE | METALLTECHNIK | INDUSTRIELLE METALLBERUFE | INDUSTRIEMECHANIKER/IN |
HOME

LEHRKRÄFTE

TERMINE

AUSBILDUNG

Industriemechaniker/Industriemechanikerinnen sind aufgrund ihrer Ausbildung für die Tätigkeiten im Bereich der industriellen Serienproduktion, der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen qualifiziert.

Ihre Aufgaben können das Einrichten, Inbetriebnehmen, Steuern, Überwachen, Warten, Instandsetzen und Inspizieren von  Produktions- und Betriebsanlagen in Betrieben mit spanender, spanloser oder montierender Fertigung umfassen. Sie erkennen Störungen, ermitteln die Fehler und beseitigen deren Ursachen. Sie überwachen die Qualität der Produkte durch regelmäßiges Prüfen und stimmen sich weitgehend mit der Arbeitsvorbereitung ab. Sie ver- und entsorgen die Produktionssysteme mit Werk- und Hilfsstoffen.

Diese Tätigkeiten werden in der Serienproduktion, in den Fertigungs- und Instandhaltungswerkstätten selbständig unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften, Sicherheitsbestimmungen, Unterlagen und Anweisungen ausgeübt.

 

 




Autor: Michael Kloos
E-Mail:

Letzte Aktualisierung:  15. Oktober 2013

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern