Ausbildungsberufe - IT-Berufe

 

| HOME | AUSBILDUNGSBERUFE | SONSTIGE BERUFE | FACHINFORMATIKER/IN |
HOME

INHALTE

LEHRKRÄFTE / AZUBI

PROJEKTE

TERMINE

MATERIALIEN

KLASSEN

AUSBILDUNGSBETRIEBE

ORGANISATION
Fachinformatiker vs. IT-Systemelektroniker


Die Inhalte der folgenden Seiten gelten sowohl für IT-Systemelektroniker als auch für Fachinformatiker.

 

Die Berufe Fachinformatiker mit den Schwerpunkten Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration und IT-Systemelektroniker sind unter den IT-Berufen die mit der höchsten Technikorientierung.

 

Die in den Rahmenlehrplänen vorgesehenen Inhalte weisen eine hohe Deckungsgleichheit auf. In der beruflichen Praxis ist dies weniger zu merken. Zwischen der Arbeitsrealität eines Fachinformatikers mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung und der eines IT-Systemelektronikers liegen Welten. Solch große Unterschiede kann es aber durchaus auch zwischen Auszubildenden des gleichen Berufes und Schwerpunktes geben. Ganz entscheidend hierfür ist das Hauptbetätigungsfeld der Ausbildungsfirma.

 

Bei der Festlegung des Berufsbildes im Jahr 1997 haben sich die Beteiligten ganz bewußt für eine hohe Deckung zwischen diesen Berufen entschieden, um die Flexibilität am Arbeitsplatz zu erhöhen. Das führte dazu, dass das Grundlagenwissen weitgehend identisch ist.

 

Im Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz sind insgesamt 880 Stunden berufsbezogener Unterricht vorgesehen worden. Danach unterscheiden sich die Inhalte zwischen den Fachinformatikern mit den Schwerpunkten Anwendungsentwicklung und Systemintegration um weniger als 20%. Die Inhalte der Fachinformatiker Systemintegration und der IT-Systemelektroniker unterscheiden sich um weniger als 15%.

 

An der BBS I Technik wird diesem Umstand wie folgt Rechnung getragen.

 

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration werden in den ersten beiden Ausbildungsjahren gemeinsam unterrichtet. Lediglich das Wahlpflichtfach des zweiten Ausbildungsjahres unterscheidet sich. Danach erfolgt eine erhebliche Differenzierung im dritten Jahr.

 

Diese Vorgehensweise ermöglicht einen Wechsel des Berufsschwerpunktes noch am Ende des zweiten Ausbildungsjahres. Davon wurde bereits mehrfach Gebrauch gemacht.

 

Fachinformatiker Systemintegration und IT-Systemelektroniker werden durchgehend gemeinsam unterrichtet. Unterschiede im Rahmenlehrplan werden durch eine Ausweitung des berufsbezogenen Unterrichts kompensiert, gleichsam durch Bilden der Vereinigungsmenge.

 

Für die Betrachter der folgenden Seiten heißt dies, dass die Inhalte sowohl für IT-Systemelektroniker wie auch für Fachinformatiker zutreffen.   

 




Autor: Matthias Fendler
E-Mail: fendler@bbs1-kl.de

Letzte Aktualisierung:   4. September 2009

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern