UG 2 Interne Evaluation

 

| HOME |
HOME

INFORMATION

AKTUELLES

SCHULENTWICKLUNG
:: Organisationsstruktur SEG
:: SQV
:: Leitbild der BBSI
:: Lernbausteinkonzept
:: Schulversuch EQuL
EQuL-Schulen
Organisationsstruktur
Zeitplan
QmbS
 UG 1 Individualfeedback
 UG 2 Interne Evaluation
 UG 3 Schulspezifisches Qualitätsverständnis (SQV)
Lehr-Lernkultur
Budgetierung
Eigenverantwortliche Schule
Formulare/Unterlagen
Termine

ORGANISATION

SCHULLAUFBAHN BERATUNG

SCHULFORMEN

AUSBILDUNGSBERUFE

KONTAKT

LOGIN

INTRANET

DOWNLOADS
Inhaltsangabe


Vorstellung und Zielsetzung
Maßnahmen



Vorstellung und Zielsetzung


Das Evaluations-Team (EVA-Team) versteht sich als eine Dienstleistungsgruppe, die verschiedene Evaluationsinstrumente bereitstellt. Wir möchten Impulse zur Reflexion über Unterricht und Schule aus verschiedenen Perspektiven geben, da reflektieren, d.h. beobachten, beschreiben, interpretieren und hinterfragen, zentraler Bestandteil jeglichen Lernens ist.

Grundlage der Evaluationsinstrumente sind in erster Linie Kompetenzaspekte, das heißt erlernbare kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten, um bestimmte Probleme zu lösen, sowie die damit verbundene motivationale und soziale Bereitschaft um die Problemlösungen in variablen Situationen erfolgreich nutzen zu können (Weinert 2001), da diese im Zentrum pädagogischer Überlegungen stehen und zunehmend Eingang sowohl in verschiedenartige Steuerungsinstrumente auf nationaler Ebene (Lehrpläne, EPA, KMK-Bildungsstandards) als auch in internationale Projekte (PISA) findet.

Die Fragebögen können in unterschiedlicher Weise genutzt werden. Denkbar sind Selbstreflexion oder Selbstcoaching, ebenso wie Reflexion in Peergroups oder im Kollegium.

Die Befragung kann helfen, ein Bild des Unterrichts, der Schule vor Augen zu führen, hilfreich und weniger hilfreiche Verhaltensmuster aufzudecken, neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen, sich für oder gegen die Fortführung eines bestimmten Unterrichtskonzeptes zu entscheiden und gegebenenfalls Fördermaßnahmen einzuführen.

Fragebögen auf Schulebene, die auf die pädagogischen Fragen der Schule abgestimmt sind, geben wichtige Impulse für die pädagogische Schulentwicklung. Schulen erhalten somit zuverlässige Informationen über den gegenwärtigen Stand, sie können auch festlegen, welchen Stand sie in Zukunft erreichen wollen bzw. bei wiederholter Teilnahme in welchem Punkt Veränderungen eingetreten sind.


Seitenanfang...




Maßnahmen


Im Januar  2011 fand eine Befragung aller Lehrkräfte zum Thema Unterrichtsqualität an der BBS I statt. Ebenso gaben ausgewählte Schülergruppen ihre Meinung zu oben genanntem Thema ab.

Diese Befragung wird am Ende dieses Schuljahres (2011/12) wiederholt, um Änderungen festzustellen.

Zusätzlich werden Fragebögen zum Thema Budgetierung und Bewertung von schulinternen Fortbildungen erstellt.

Wir erhoffen uns von den Ergebnissen, die Qualität unseres Unterrichts und der Fortbildungen zu verbessern.

Die Fragebögen sind auf der Homepage Schulversuch EQUL Formulare/Unterlagen ersichtlich.


Seitenanfang...




Autor: Karsten Kober, Birgit Ininger, Simone Voss
E-Mail: kober@bbs1-kl.de

Letzte Aktualisierung:  21. Februar 2014

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern