Seite wählen

Berufsschule

Willkommen an der Berufsschule

Allgemein

In Deutschland gibt es mehr als 300 anerkannte Ausbildungsberufe. Um eine solche Ausbildung beginnen zu können muss in der Regel zunächst mit einem Ausbildungsbetrieb ein Ausbildungsverhältnis / Lehrvertrag abgeschlossen werden. Anschließend findet die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt. Die sogenannte Duale Ausbildung wird weltweit nur noch in Österreich der Schweiz und Südtirol angeboten. Das Duale Ausbildungssystem ist im wesentlichen verantwortlich für die niedrige Jugendarbeitslosigkeit und die gute Versorgung von Fachkräften in Deutschland.

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) regelt die Berufsausbildung.

An der Berufsbildenden Schule I Technik Kaiserslautern werden ca. 60 Berufe ausgebildet.

Hier geht es zu den Ausbildungsberufen –>

Bildungsziel

Das Ziel der Berufsausbildung ist die Vermittlung theoretischen Wissens und praktischen Fertigkeiten, die zur Ausübung des Berufs notwendig sind. In einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt ist es notwendigen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten zu besitzen um den Beruf qualifiziert ausüben zu können (berufliche Handlungsfähigkeit).

Abschluss

Das Abschlusszeugnis der Berufsschule schließt den Abschluss der Berufsreife ein, sofern dieser nicht bereits vorher erworben wurde. Des Weiteren ist der qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) möglich, wenn das Abschlusszeugnis einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 aufweist, die Berufsausbildung mit Erfolg abgeschlossen wurde und ausreichende Fremdsprachenkenntnisse (mindesten 5 Jahre) nachgewiesen werden.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Berufsschule ist ein bestehendes Berufsausbildungsverhältnis (Ausbildungsvertrag).

sie haben noch keinen Ausbildungsplatz?

Hier geht es zu unserem Ausbildungsberufen –>

Unterricht

Zeitlicher Ablauf

Betrieblicher Teil:

Während der Ausbildung ist in den meisten Fällen eine Abschlussprüfung Teil 1 abzulegen. Am Ende der Ausbildung steht die Abschlussprüfung Teil 2. Im Handwerk wird die Abschlussprüfung als Gesellenprüfung bezeichnet. Die Prüfungen werden von den zuständigen Stellen, in der gewerblichen Wirtschaft z.B. von den Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern (IHKs), durchgeführt. In den Prüfungsausschüssen sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Lehrer vertreten.

Schulischer Teil:

Je nach Ausbildung wird der Unterricht in Teilzeitform, z.B: ein Schultag und vier Betriebstage pro Woche oder in Blockform, z.B.: eine Woche Schule und zwei Wochen Betrieb angeboten. Am Ende eines Schuljahres gibt es ein Jahreszeugnis bzw. Abschlusszeugnis. Im Gegensatz zu anderen Schulformen gibt es keine Halbjahreszeugnisse.

Inhalte

Die duale Ausbildung an unserer Schule ist in folgenden Branchen möglich:

  • Bautechnik

  • Elektrotechnik

  • Ernährung und Hauswirtschaft

  • Farbtechnik und Raumgestaltung

  • Fahrzeugtechnik

  • Holztechnik

  • Körperpflege

  • Metalltechnik

  • Informationstechnik

  • Mechatronik

Die Berufsschule umfasst Pflichtunterricht und Wahlpflichtunterricht.

Pflichtfächern:

  • Berufsbezogener Unterricht (80% des gesamten Unterrichts)

  • Deutsch/Kommunikation

  • Religion oder Ethik

  • Sozialkunde und Wirtschaftslehre

  • Sport

Wahlpflichtfächer sind z.B:

  • Englisch

  • Mathematik

Klassenfahrten, Betriebsbesichtigungen und prüfungsvorbereitende Seminare werden während der Ausbildungszeit von der Schule angeboten.

 

Projekte

Hier könnte dein Projekt stehen.

Anschlussmöglichkeiten bei „uns“

Der Besuch des Technischen Gymnasiums und der Berufsoberschule I oder II sind möglich. Während der Ausbildung ist auch schon der Besuch der Dualen Berufsoberschule möglich.

Darüber hinaus kann mit erfolgreichem Abschluss eines Ausbildungsberufes und einer weiteren Berufstätigkeit von zwei Jahren ein Studium begonnen werden (Entscheidung der Hochschule).

Anmeldung

Folgende Unterlagen zur Anmeldung sind notwendig:

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Weiter Informationen

Ansprechpartner

Sekretariat: 0631-3727-0

Fachbereichsleitung: Herr XXXXX : 0631-3727-xxxx

Kosten

Schulbuchlisten

Blockpläne

Infoveranstaltungen

„Auf einen Blick“

Einen Flyer zur Schulform mit vertiefenden Informationen finden hier.

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr