Seite wählen

Fachschule für Holztechnik

 

Allgemein

Die Fachschule für Holztechnik bietet Gesellen wie Facharbeitern aus einschlägigen Berufen der Holzverarbeitung eine qualifizierte Weiterbildung an, die sich an beruflichen Aufgabenstellungen (Projekte) und betrieblichen Ablaufprozessen orientiert.

Bildungsziel

Der Bildungsgang ist modular in Vollzeitform konzipiert und führt in zwei Jahren zum Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Technik Schwerpunkt Möbelbau und Raumgestaltung“.

Abschluss

Sie erwerben eine Qualifizierung für

  • die Übernahme von mittleren Führungspositionen in/im Handwerk, Industrie, Messebau etc. 
  • die Ausbilderbefähigung IHK/ HWK
  • die fachgebundene Fachhochschulreife in Rheinland-Pfalz
  • bedingte Hochschulzugangsberechtigung
Aufnahmevoraussetzungen
  • Abschlusszeugnis Hauptschule
  • Abschlusszeugnis Berufsschule
  • Gesellen- oder Facharbeiterbrief
  • Nachweis über mindestens ein Jahr Berufstätigkeit (in einschlägigen Holzberufen*)

* Tischler, Holzmechaniker u. a.

Unterricht

Zeitlicher Ablauf

  • Die Weiterbildung zum Holztechniker wird in Vollzeitform durchgeführt.
  • Die Lehrgangsdauer beträgt zwei Jahre.
  • Der wöchentliche Unterricht umfasst 30 Wochenstunden.
  • Der Schulbesuch kann auf Antrag bis zu einem Schuljahr unterbrochen werden. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Angebot der noch fehlenden Lernmodule im Anschluss an die Unterbrechung.
  • Einzelne Lernmodule können auch an einer anderen Fachschule besucht werden.

Inhalte

Bezeichnung, Zielformulierungen und Lerninhalte der Lernmodule orientieren sich an betrieblichen Prozessen und Organisationsstrukturen sowie an beruflichen Aufgabenstellungen und betrieblichen Handlungsfeldern.

Der Unterricht gliedert sich in Lernmodule, die durch Zielformulierungen beschrieben sowie durch Lerninhalte und Unterrichtszeiten konkretisiert werden:

Fachrichtungsübergreifender Teil

  • Grundlegende Elemente und Handlungen
  • Berufsbezogene Kommunikation in einer Fremdsprache
  • Kommunikation und Arbeitstechniken
  • Gestalten eines prozessorientierten Qualitätsmanagements in Unternehmen

Fachrichtungsbezogener Bereich

  • Erstellen technischer Dokumentationen mit Standardsoftware
  • Planen und Gestalten von betrieblichen Strukturen und Abläufen
  • Planen und Vorbereiten von Fertigungsabläufen
  • Konstruieren von Einzelteilen mit CAD

 Schwerpunktbezogener Bereich

  • Entwerfen und Konstruieren von Einbaumöbeln*
  • Entwerfen von Objekten
  • Planen von Küchen
  • Entwerfen und Konstruieren von Serienmöbeln*
  • Gestalten und Planen von Gaststätten
  • Gestalten und Planen von Büroeinrichtungen
  • Gestalten und Planen von Ladenobjekten*
  • Entwerfen und Konstruieren von Einzelmöbeln
  • Abschlussprojekt

Wahlpflichtlernmodul

  • Berufs- und Arbeitspädagogik

*) Prüfungslernmodule (zwei werden ausgewählt)

Klassenfahrten, Betriebsbesichtigungen und prüfungsvorbereitende Seminare werden während der Ausbildungszeit von der Schule angeboten.

 

Netzwerk Karriere

Aktuelle Stellenangebote finden Sie im internen Bereich

Login hier

Presse

Der Ball ist rund … CNC-5-Achs-Technik! Weiterlesen

Effizienter Materialfluss – zerlegbarer Kommissionierwagen! Weiterlesen

HOMAG CNC-gerechte Holzverbindungen! Weiterlesen

Kosten auf Knopfdruck – optimierte Arbeitsvorbereitung! Weiterlesen

Wood-Form – Palettenbox! Weiterlesen

Lean-Management – Prozessorientiertes Denken – Ein Workshop! Weiterlesen

Hilfsprojekt in Haiti– Fachschüler unterstützen! Weiterlesen

Theorie und Praxis vereint – eine Projektarbeit! Weiterlesen

Sitzengeblieben… Zerlegbare Hocker! – CNC-Projekt! Weiterlesen

Nachbarschaftshilfe – Regionale Zusammenarbeit mit Schreinerei! Weiterlesen

Vorgesschmack auf’s Möbel – 3d-Visualisierung im Möbelbau! Weiterlesen

Kontakte

Hier finden Sie eine Liste von Firmen

  • deren Produkte Bestandteil der Ausbildung der Fachschule sind
  • die Projekte mit der Fachschule durchgeführt haben
  • die Absolventen der Fachschule beschäftigen

      

      

     

     

     

Anmeldung

Folgende Unterlagen zur Anmeldung sind notwendig:

  • Aufnahmeantrag für Fachschulen in Rheinland-Pfalz
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Abschlusszeugnis der 9. Klasse oder ein gleichwertiges Zeugnis
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Arbeitsbescheinigung über eine mindestens einjährige der Fachrichtung entsprechenden praktischen Berufstätigkeit

Link zum Anmeldeformular

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Sekretariat: 0631-3727-0

Fachbereichsleitung: Herr Welker, eMail: welker@bbs1-kl.de

Kosten

Schulbesuch ist kostenfrei – keine Aufnahme-, Teilnahme- und Prüfungsgebühren. Fachschüler tragen Kosten für

  • erforderliche Fachliteratur
  • Lernmittel (Anschaffung Notebook empfohlen)
  • Exkursionen

Geltung

Mit der Novellierung der Handwerksordnung wurde der staatlich geprüfte Techniker dem Handwerksmeister gleichgestellt. Dadurch können sich Absolventen der Technikerschulen im Handwerk mit Meisterzwang selbstständig machen.

Infoveranstaltungen

Ende Januar jeden Kalenderjahres findet ein Informationstag an der BBS I Technik über Möglichkeiten der schulischen Weiterbildung statt.

„Auf einen Blick“

Einen Flyer zur Schulform mit vertiefenden Informationen finden hier.

Events

Webinar „Recht im Internet – Cybermobbing“

Webinar „Recht im Internet – Cybermobbing“

Wie kann man sich vor virtuellen Angriffen schützen? Was ist bei Personenfotos rechtlich zu beachten? Wie sollten sich die Opfer von Cybermobbing verhalten? Welche praktischen und rechtlichen Schritte können eingeleitet werden? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich zahlreiche Schüler/-innen und Lehrkräfte im Rahmen eines Webinars zum Thema Cybermobbing, welches am 09. und 16. Dezember 2019 an der BBS I Technik Kaiserslautern stattgefunden hat. Organisiert wurde diese interaktive Fortbildung von Frau StD´ Caroline Neuheuser-Wolf. Über Computer und Beamer hat Frau Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock das Webinar geleitet und mithilfe von praktischen Beispielen durch das Thema geführt.

mehr lesen

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr