Seite wählen

Webinar „Recht im Internet – Cybermobbing“

Autorin: Stephanie Groves

Wie kann man sich vor virtuellen Angriffen schützen? Was ist bei Personenfotos rechtlich zu beachten? Wie sollten sich die Opfer von Cybermobbing verhalten? Welche praktischen und rechtlichen Schritte können eingeleitet werden? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich zahlreiche Schüler/-innen und Lehrkräfte im Rahmen eines Webinars zum Thema Cybermobbing, welches am 09. und 16. Dezember 2019 an der BBS I Technik Kaiserslautern stattgefunden hat. Organisiert wurde diese interaktive Fortbildung von Frau StD´ Caroline Neuheuser-Wolf. Über Computer und Beamer hat Frau Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock das Webinar geleitet und mithilfe von praktischen Beispielen durch das Thema geführt.

Cybermobbing! Diese Form virtueller Gewalt ist eine hochaktuelle Thematik, die auch vor uns sowie unseren Schülern nicht Halt macht. Beim Mobbing im Internet werden die Betroffenen per Mail, auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter oder über Chats wie WhatsApp beleidigt, bedroht oder beschimpft. Das kann beispielsweise über Fotos passieren, die ohne Einverständnis des Mobbingopfers online gestellt werden, um es bloßzustellen.

Zahlreiche interessierte Schüler/-innen und Lehrkräfte unserer Schule nahmen an dieser schulinternen Veranstaltung teil. Da ein Webinar ein Seminar ist, das über das Internet gehalten wird und interaktiv ausgelegt ist, konnten Fragen, die während der Präsentation aufkamen, über ein Mikrofon an Frau Stückmann gestellt und sofort beantwortet werden. Somit war eine beidseitige Kommunikation zwischen der Rechtsanwältin und den Teilnehmern möglich.  

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr