Erasmus+

Internationale Kooperationen

Allgemeines

Internationale Kooperationen gewinnen immer mehr Raum an unserer Schule. Die Ziele der Weiterentwicklung der BBS 1 Technik (Digitalisierung, Demokratie-Erziehung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz, Integration und Inklusion) sind eingebunden in unsere Bemühungen, in allen Bereichen der Schule internationale Beziehungen zu fördern. Kooperationen mit ausländischen Partnern werden dabei (finanziell) gestützt durch Jugendwerke, Kirchen und vor allem das Programm „Erasmus+“ der Europäischen Kommission.

Erasmus+-Projekte ab 2021

(Allgemeine Information: https://www.na-bibb.de/erasmus-berufsbildung)

Im Herbst 2020 hat die Europäische Kommission eine neue Generation der Erasmus+-Förderung gestartet (bis 2027), die eine sogenannte Akkreditierung erfordert. Die Akkreditierung ist eine Art Mitgliedschaft in der großen europäischen Familie zur Förderung des internationalen Austauschs. Nötig dazu war ein umfangreicher Antrag mit einem europäischen Schulentwicklungsplan, der die Schulentwicklung mit einer Internationalisierungsstrategie zusammenführt.

Die Auswahljury hat unser Konzept der Verbindung von zunehmendem internationalem Austausch zur Erreichung einer besseren Inklusion und Integration Benachteiligter, der Weiterentwicklung des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit sowie der Demokratie-Erziehung und der Digitalisierung überzeugt. Damit können wir unseren Schüler*innen und Lehrer*innen in den nächsten Jahren ermöglichen, europäische Erfahrungen zu sammeln, z.B.

  • Projekte mit ausländischen Schulen für Schüler aller Bereiche
  • Berufspraktika (Kurz- und Langzeit) für Berufsschüler
  • Fortbildungen im Ausland (für Lehrkräfte)
  • Hospitationen und Jobshadowing (für Lehrkräfte)
Geplante Kooperationen 2022 und 2023
  • Berufsschüler*innen der Metallberufe reisen nach St. Quentin, Frankreich.
  • Berufschüler*innen der Nahrungsabteilung führen die Kooperation mit Frankreich fort.
Erasmus+ 2014-2020
Weitere internationale Kooperationen

Neben Kooperationen, die durch Gelder aus dem Erasmus+-Programm finanziert werden, finden in der BBS 1 auch noch andere internationale Aktivitäten und Austausche statt, finanziert durch Jugendwerke, Stiftungen oder Kirchen.

  • EVZ: Misfits – Diversity uncovered
  • Mit F

Erasmus+

Internationale Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Erasmus+ und zu weiteren internationalen Kooperationen an unserer Schule.

Mehr erfahren

Erasmus+

Internationale Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Erasmus+ und zu weiteren internationalen Kooperationen an unserer Schule.

Mehr erfahren

Erasmus+

Internationale Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Erasmus+ und zu weiteren internationalen Kooperationen an unserer Schule.

Mehr erfahren

Erasmus+

Internationale Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Erasmus+ und zu weiteren internationalen Kooperationen an unserer Schule.

Mehr erfahren

Schüler des BGYT 20 gewinnen LOGO-CONTEST

Schüler des BGYT 20 gewinnen LOGO-CONTEST

Um ein gemeinsames Logo für die Zusammenarbeit im Rahmen des Erasmus+ Projektes „Design a technology which integrates better elderly people in Europe“ zu finden, haben Schülerinnen und Schüler des Technischen Gymnasiums (BGYT20) an einem internationalen Logo-Contest unter den Partnerschulen teilgenommen.

mehr lesen
Startschuss für neues Erasmus+ Projekt „Design a technology which integrates better elderly Europeans into the contemporary world“

Startschuss für neues Erasmus+ Projekt „Design a technology which integrates better elderly Europeans into the contemporary world“

Generationengerechtigkeit ist ein sozio-politisches Thema, welches in Deutschland und ganz Europa immer wieder für Diskussionsbedarf sorgt. Um sich diesem Thema konstruktiv zu widmen, haben sich vier Schulen aus insgesamt vier Ländern – Frankreich, Spanien, Portugal und Deutschland – zusammengeschlossen: Im Rahmen eines Erasmus+ Projektes erarbeiten Schülerinnen und Schüler innovative Ideen, Dienstleistungen und Technologien mit dem Ziel, die Lebensqualität älterer Menschen in der digitalen, globalisierten Welt zu verbessern.

mehr lesen

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr