„Exkursion zu Kühen und Milchprodukten“

Zwei Klassen der BBS I Technik aus Kaiserslautern beim Milchhof Soonwald

Autor: milag (Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V.)

Schülergruppe der BBS I Technik

Am Montag, den 07. November 2022, besuchten 24 Schüler*innen der Berufsbildenden Schule I Technik in Kaiserslautern zusammen mit ihrer Lehrerin Helga Grüne den Milchhof Soonwald von Familie Bange in Seibersbach. Hintergrund war ein Wettbewerb, den die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (Milag) im Sommer für Koch- und Hotelfachklassen an Berufsschulen ausschrieb. „Das Thema des Wettbewerbs war die Verarbeitung von Milchprodukten zu kreativen Desserts. Von der Berufsschule in Kaiserslautern kamen schöne Rezeptvorschläge, deshalb haben wir uns entschlossen diesen beiden Klassen zu zeigen, wo das, was sie verarbeiten, produziert wird.“, so Hiltrud Schappert, die den Wettbewerb bei der Milag ins Leben gerufen hat und die Exkursion fachlich begleitete.

Insgesamt teilte sich die Gruppe an diesem Tag in mehrere Lager: Einige wenige waren mit der Milchviehhaltung vertraut. Sie stellten gezielt Fragen und freuten sich darüber, einen modernen Stall zu besichtigen. Viele andere hatten bisher noch nie im Leben eine Kuh gesehen und interessierten sich für die Grundlagen der Milchviehhaltung. Durch den interkulturellen Charakter der Klassen kamen auch Vergleiche der Kuhhaltung in verschiedenen Ländern zur Sprache: „In Brasilien sieht das alles ganz anders aus! Spannend zu sehen, wie das hier in Deutschland so ist.“, so die Hotelfachschülerin Georgia Schwarz.

Christian Bange nimmt sich häufig die Zeit für Öffentlichkeitsarbeit und führt öfter mal Schulklassen über den Betrieb: „Es ist wichtig junge Menschen aufzuklären und ihnen unsere Arbeit in all ihren Facetten näher zu bringen. Deshalb lege ich auch großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit. Das ist einfach etwas, das uns alle angeht, und das häufig in der Bevölkerung anders wahrgenommen wird als es tatsächlich praktiziert wird.“

An den Rundgang durch den Stall schloss sich eine Milch- und Joghurtverkostung. Der Milchhof Soonwald produziert in der eigenen Hofmolkerei Trinkmilch, die pasteurisiert und nicht homogenisiert ist. Daneben stehen unterschiedliche Fruchtjoghurts, aber auch Quark und Molke zum Verkauf. Insbesondere die Köche waren stark an der Praxis interessiert. Die Joghurtverkostung war für alle Teilnehmenden das absolute Highlight der Veranstaltung.
„Der Ausflug kam gut bis sehr gut bei meinen Schülerinnen und Schülern an.“, so Lehrerin Grüne. Die Milag möchte auch in Zukunft daran arbeiten, jungen Menschen zu ermöglichen die Milchproduktion hautnah mitzuerleben.

 

Über die Milag:

Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (kurz: Milag) ist eine Vereinigung laut Milch- und Fettgesetz, die die Interessen ihrer zahlreichen Mitglieder vertritt. Dazu gehören neben den bäuerlichen Vereinigungen, dem Genossenschaftsverband, dem Landeskontrollverband, dem Fachverband Westdeutscher Molkereifachleute und der Landwirtschaftskammer auch die Verbraucherzentralen und der Handelsverband Mittelrhein-Rheinhessen-Pfalz (LEH). Hauptaufgabe der Milag ist die Öffentlichkeitsarbeit und Verbraucherberatung zu Milch und Milchprodukten und die Unterstützung der Milchbauern in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die Umsetzung erfolgt durch Vorträge, Projekte und gezielte Aktionen und richtet sich an Endverbraucher, Schulen und Kitas sowie an Multiplikatoren. Außerdem stellt die Milag über ihre Social Media-Kanäle Verbrauchern Milchinformationen mit Hilfe von Fotos, Videos und Sachinformationen zur Verfügung. https://www.milag.net/

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr