Seite wählen

Maskenpflicht an Schule ab dem 02.11.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Ministerium für Bildung und die Aufsichts-und Dienstleistungsdirektion haben die Schulen mit Schreiben vom 30.10.2020 und 03.11.2020 über die Änderungen zur Maskenpflicht an Schulen informiert. Danach gilt ab Montag, den 2. November 2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzbedeckung auch im Unterricht. Dies gilt zunächst bis zum 30. November 2020.

Ausnahmen von der Maskenpflicht:

  • Bei Personen, für die das vorübergehende Abnehmen der Mund-Nasenschutz-Bedeckung zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung erforderlich ist.
  • Bei schriftlichen Prüfungen, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten und der Prüfungsraum infektionsschutzgerecht gelüftet wird.
  • Personal nach Erreichen des jeweiligen Arbeitsplatzes, sofern nicht weitere Personen anwesend sind. Hierzu zählen neben dem Verwaltungs- und Hauspersonal sowohl die Schulleitung und Lehrkräfte, die ein eigenes Büro haben und dort nicht mit anderen Personen in persönlichen Kontakt treten, als auch Personen, die sich alleine in einem Raum aufhalten.
  • Soweit dies zur Nahrungsaufnahme erforderlich ist. Dabei ist der Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Dies gilt auch in der Mensa während der Pause.
  • Im Freien, sofern der Abstand zu anderen Personen mindestens 1,5 Meter beträgt.
  • Für Personen, denen aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer Mund-Nasenschutz-Bedeckung nicht möglich oder unzumutbar ist. Das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ärztliche Bescheinigung nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

Weitere Informationen zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung entnehmen Sie bitte den Anschreiben des Ministeriums für Bildung und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion.

Ich bitte Sie im eigenen Interesse, aber auch in Verantwortung gegenüber Ihren Familien, der Schulgemeinschaft sowie Ihren Ausbildungsbetrieben die Maskenpflicht des Landes umzusetzen.

Frank Simbgen
Schulleiter

Berufsbildende Schule I Technik - Kaiserslautern
Kaiserbergring 29 · 67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3727-0 · Telefax: 0631 3727-190 · E-Mail: info@bbs1-kl.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag - Donnerstag 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr - 13:45 Uhr